weiter

Cranial Works
„Die Theorie des wohlgeformten Menschen“
Vitruvius

Cranial Works ist ein neuer Ansatz für Osteopathie und Cranio-Sakrale Körperarbeit. Grundlage dafür ist das Zusammenspiel zwischen Schädel und Kreuzbein bzw. dem Zentralnervensystem (Gehirn & Wirbelsäule).
Die Cranial Works Pioniere Anton Stejskal und Ingrid Huber gehen davon aus, dass Körper, Geist und Seele nicht voneinander zu trennen sind.
Das Erkennen dieser Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele, unseren Gedanken und Gefühlen und unserer Umwelt ermöglicht eine besonders gefühlvolle Variante unserem Körper zuzuhören. Die Herausforderung besteht darin, das Gefühlte in Worte zu fassen.
Der Cranial Works Practitioner hilft mit anatomischem Wissen und cranio-sakralen Techniken, Schmerzen-Themen oder Blockaden zu lösen bzw. begleitet durch diese Prozesse.

Anwendungsbereiche:

  • körperliche bzw. energetische Unausgewogenheit, Stress
  • Wirbelsäulen- & Hüftprobleme, Rücken- & Nackenverspannungen
  • Nachbehandlung bei Sportverletzungen
  • Nachbehandlung von Geburtserfahrungen, Unfällen, Operationen
  • Muskelverspannungen, Kopfschmerzen
  • Belebung von Narbengewebe (Integration)

Ablauf:

  • Zu Beginn: Willkommen! Eröffnendes Gespräch
  • Individuelle Behandlung auf einer Massageliege in bequemer Bekleidung im Energieraum der Energie Oase
  • Abschließendes Gespräch

Für weitere Fragen stehe ich gerne unter Tel.-Nr. 0699 11234434 zur Verfügung.
Sebastian Czernin